RHINGDÖCHTER

Kölsche Leeder un Leeder op kölsch

WALDMEISTER               Keul / Köster

Süühs Du dä Longdrink em schummrije Leech
Dä weed immer länger flüch en di Jeseech
Wors widder ens witzig, öm jede Preis
It wor di Opfer, häs gedaach it wör heiss

Jede Samstach han ding Hengsthormone Konjunktur
Jetzt steihs do met enem Longdrink zu vill en dinger Frisur

Du bis dä Waldmeister, du bis dä Waldmeister
Wiesen- und Waldmeister, bliev wo du bes
Bliev schön op dingen Baum, die Zick läuf nur für dich

Süühs Do dä Avsatz, dä gehööt enem Schoh
Steck en ene ner Fott, die Fott, dat bes Do
Wors brechstangerösig, och söns jet bestuss
It kunnt Karate, dat hatts do nit jewuss 

Jede Samstag lügge de Jlocke, Hallelujah et Heens setz us
Jetz lies Du do und wünschs dä Schoh us dinger Fott erus

Du bis dä Waldmeister, du bis dä Waldmeister
Wiesen- und Waldmeister, bliev wo du bes
Bliev schön op dingen Baum, die Zick läuf nur für dich

Jede Samstag sind Junge op Droht, aan der Eck, do en der Bar
Ohne Schangs, mir Schöss sin nur generv, denn Du wars widder da

Du bis dä Waldmeister, du bis dä Waldmeister
Die Axt em Wald, Meister, bliev wo du bes
Bliev schön op dingen Baum, die Zick läuf, die Zick nur für dich